Erdkunde

Erdkunde wird am Albert-Einstein-Gymnasium in allen Jahrgangsstufen unterrichtet, in den Jahrgängen 6, 8, 10 und 11 gemäß der Stundentafel jeweils nur in einem Halbjahr. In der Qualifikationsphase gibt es die Möglichkeit, Erdkunde auf erhöhtem oder auf grundlegendem Niveau zu belegen.

In der Mittelstufe werden Inhalte aus den Bereichen der physischen Geographie, der Anthropogeographie vermittelt und die Schülerinnen und Schüler auf die täglichen Herausforderungen bei den Wechselbeziehungen von Mensch-Raum-Umwelt vorbereitet. Die hier erworbenen Sach- und Methodenkenntnisse werden in der Oberstufe erweitert und vertieft. Einzelheiten sind den abrufbaren Arbeitsplänen zu entnehmen. 

Der Erdkunde-Unterricht findet in den Klassenräumen statt, die für den modernen, abwechslungsreichen und interaktiven Unterricht ausgestattet sind. Die Sammlung der Fachschaft Erdkunde ist gut ausgestattet und wird regelmäßig aktualisiert.