Entwicklung


Kontakt
Albert-Einstein-Gymnasium
Schaftrift 11
21244 Buchholz i.d.N.

Tel.: 04181 / 300 98-0
Fax: 04181 / 300 98-90
sekretariat@aeg-buchholz.de

In den Ferien ist nur die Schulleitung jeweils am Dienstag und am Donnerstag in der Zeit von 10:00 bis 12:00 erreichbar.









Verbund


Das Albert-Einstein-Gymnasium arbeitet zurzeit mit fünf Grundschulen, einem Kindergarten und dem Verein Sprungbrett e.V. in einem Kooperationsverbund zusammen. Gemeinsam mit der Heideschule, der Waldschule, der Grundschule Bendestorf, der Grundschule Jesteburg, der Wiesenschule sowie dem Montessori-Kinderhaus ist ein Konzept zur Begabtenförderung erarbeitet worden. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler möglichst früh zu fördern und kontinuierlich zu begleiten. Eltern des Vereins Sprungbrett e.V. bringen sich regelmäßig konstruktiv ein und unterstützen die Arbeit in den Schulen.

Auf regelmäßig stattfindenden Kooperationsverbundstreffen findet ein intensiver Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Vertretern der Schulen statt, der inhaltliche und organisatorische Fragestellungen betrifft. So werden unter anderem Projekte reflektiert, oder überlegt, welche Kriterien erfüllt sein müssen, um an einem speziellen Förderprogramm teilnehmen zu können. Ebenso werden weitergehende Möglichkeiten der Zusammenarbeit geprüft und schrittweise umgesetzt. Die führt dazu, dass das Gesamtkonzept auf der Grundlage der Erfahrungen, die in den Schulen gemacht worden sind, begleitend ausgewertet und konsequent weiterentwickelt wird.

Aufgaben des Verbunds:

Die Hauptaufgaben des Verbundes bestehen vor allem aus..

  • einer aktuellen kriteriengeleitete Bestandsaufnahme der Projekte/Förderarbeit an den einzelnen Schulen des Verbundes
  • der Weiterentwicklung der Verbundsarbeit in Bezug auf „Schnittstellen“ im Rahmen der Qualitätsentwicklung von Schulen
  • der Fortbildungsarbeit und Entwicklung eines spezifischen Fortbildungskonzept (der einzelnen Schulen sowie des Verbundes)